zum Menü Startseite
Der Schluchtensteig
Wandern auf 119 km durch den Naturpark Südschwarzwald
Wanderservice
Alles für Ihre Wanderplanung für den Schluchtensteig.
Steiggastgeber
Zimmer, Ferienwohnungen und Pauschalangebote am Steig

Trekking am Schluchtensteig

Damit man die Natur im Schwarzwald auch nachts genießen kann, sind in vielen Orten entlang der Route Campingplätze oder einfache Trekking-Stützpunkte mit unterschiedlicher Ausstattung vorhanden. So können Wanderer, die ihr eigenes Zelt mitgebracht haben, an den unterschiedlichsten Orten übernachten. Ob bei einem schwarzwälder Bauernhof, einem einfachen Campingplatz, vor einer Muscherhütte oder bei einer kleinen Brauerei, hier sind die Draußenschläfer willkommen.
Wildes Campen ist wegen der vielen Naturschutzgebiete am Schluchtensteig nicht erlaubt!

Die Übernachtungsmöglichkeiten "Campingplatz" oder "Trekkingstützpunkt" sind in unserem Online-Gastgeberverzeichnis aufgeführt.
Campingplätze sind ganz normale, betreute Plätze mit allem Notwendigen vor Ort.
Unsere Trekking-Stützpunkte bieten in der Regel lediglich einen Platz um das eigene Zelt aufzuschlagen. Das können freie Wiesen an Wohnmobilstellplätzen, Bauernhöfen o.ä. sein. Welcher Trekking-Stützpunkt welche Ausstattung bietet und wie viel der Platz pro Übernachtung kostet kann man in den allgemeinen Infos im Online-Gastgeberverzeichnis nachlesen. Dafür einfach die Filterfunktion auf der rechten Spalte verwenden und sich das passende Camp für die Etappe aussuchen. Für weitere Infos den grünen Button im Gastgeberverzeichnis der jeweiligen Camps anklicken.
Buchen kann man die Stützpunkte beim jeweiligen Anbieter am Telefon.

Hinweis: In St. Blasien gibt es bisher noch keinen Campingplatz oder ein Trekking-Stützpunkt. Hier muss man entweder die Etappe nach Dachsberg verlängern oder in einem Beherbergungsbetrieb übernachten.